(Solo)selbständige – für viele geht es ums nackte Überleben

(Solo)selbständige – für viele geht es ums nackte Überleben

with Keine Kommentare

Wirtschaftende Menschen gehen das Risiko ein, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen. Und diese wirtschaftenden Menschen, ihre Betriebe, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind durch diese krisenbedingten Einschränkungen hart getroffen. Besonders gekniffen sind die Soloselbständigen, die Einzelunternehmerinnen und Unternehmer, die  nicht angestellten Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Personengesellschaften, Freiberufler und Freelancer. Die Jamaika-Koalition hat einen Antrag zur Verbesserung der Bundeshilfen in den sh-Landtag eingebracht. Auch bezüglich des Antrages der SPD „Dispositionszinsen gesetzlich begrenzen“ ist die Jamaika-Koalition gesprächsbereit. Nun muß endlich alles getan werden, diesem wichtigen Wirtschaftszweig schnell und unbürokratisch zu helfen. Meine Rede im Plenum dazu seht Ihr hier: