Corona-Virus und die Auswirkungen auf die hiesige Wirtschaft

Corona-Virus und die Auswirkungen auf die hiesige Wirtschaft

with Keine Kommentare

Die Corona-Welle wird neben gesundheitlichen auch wirtschaftliche Auswirkungen haben. Das Coronavirus ist deshalb gefährlich, weil sich seine Vermehrung ständig selbst beschleunigt. Die Absage von Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen und damit kontaktreduzierende Maßnahmen durch das Landeskabinett tragen zur Beeinflussung der Ausbreitungsdynamik bei. Damit kann einer drohenden Überlastung unserer Krankenhäuser vorgebeugt werden.

Neben gesundheitlichen Auswirkungen setzt das Corona-Virus auch der heimischen Wirtschaft zu. Bislang sind besonders die Gastronomie, die Veranstaltungs- und die Reisebranche betroffen. Das Ausmaß ist noch nicht abzusehen. Das Wirtschaftsministerium unter Minister Dr. Buchholz wird deshalb heute in Anwesenheit des Ministerpräsidenten Gespräche mit Vertretern betroffener Wirtschaftszweige führen. Neben Arbeitsmarktmaßnahmen wird es wohl in erster Linie darum gehen, die Liquidität der Unternehmen zu stützen; das kann etwa durch Stundung von Steuervorauszahlungen o.ä. geschehen.

„Es ist richtig, jetzt Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus zu ergreifen. Unsere Wirtschaft als Lebensgrundlage dürfen wir dabei aber auch jetzt nicht vergessen“ sagt Kay Richert, Landtagsabgeordneter für Flensburg dazu. „Deswegen werden wir uns eng abstimmen und die Betriebe nicht im Stich lassen.“