Arbeitsmarkt und soziale Sicherung

Arbeitsmarkt und soziale Sicherung

with Keine Kommentare

„In der Politik geht es immer um Menschen. Deswegen ist ein signifikanter Schwerpunkt meiner politischen Arbeit das Thema „Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“. Tarifbindung, starke Gewerkschaften und konstruktive Zusammenarbeit mit den Arbeitgeberverbänden sind wichtig für Teilhabe und sozialen Ausgleich. Ich stimme mich regelmäßig mit Vertretern von Arbeitnehmern und Dienstleistern ab, denn ich möchte einen Arbeitsmarkt, der die Leistungen und Anforderungen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern mit dem Ziel des allgemeinen
Wohlstandes wirklich macht.

Mit Andreas Suß, Bezirksleiter der IG BCE Schleswig-Holstein, habe ich hierzu ein hochinformatives Gespräch geführt. Zwar sind unsere Positionen zu einem
Tariftreuevergabegesetz ambivalent. Indes teilen wir Freien Demokraten diverse Empfehlungen der IG BCE, die alleine im Bereich Nord über 82.000 Mitglieder betreut.

Unabdingbar für den Erhalt zahlreicher Arbeitsplätze sind u.v.a. die Modernisierung und der Ausbau der Infrastruktur. Schlüsselprojekte sind dabei die Erneuerung der Rader Hochbrücke, die Fehmarnbelt-Querung, der Ausbau der A 20, die Fokussierung auf den Ausbau des Schienennetzes sowie des Nord-Ostsee-Kanals. Ebenso wie die Gewerkschaft fordern wir von der FDP in dem Zusammenhang ein Gesetz zur Planungsbeschleunigung.

Weitere gemeinsame Themenschwerpunkte sehen wir in der Energiepolitik, im Besonderen in den Bereichen Windenergieausbau, Gasförderung, Braunkohle, grüner Wasserstoff und
Ölförerung aus der Mittelplate. Fachkräftemangel und -rekrutierung, finanzielle Ausstattung der Kommunen, Digitalisierung und Ausstattung der Berufsschulen sind weitere Themen, die wir besprochen haben und die wir gemeinsam angehen wollen.“